Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Voraussetzung für die Erstschulung von Sprengstoffspürhunde Teams nach der DVO 2015/1998

Veröffentlicht am 11.12.2020

Um zur Erstschulung für Sprengstoffspürhunde Teams zugelassen zu werden sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

1. Sicherheitsüberprüfung nach §7 des Luftsicherheitsgesetzes
    Der Antrag zur Sicherheitsüberprüfung ist durch Ihre Firma bei der jeweiligen Luftfahrtbehörde des Bundeslandes zu stellen, in dem Ihre Firma den Geschäftssitz hat.
2. Es ist das Bedürfnis einer Schulung nachzuweisen. Dazu stellt Ihnen Ihr RegB ( Reglementierter Beauftragter) eine Bestätigung aus, dass ein Bedürfnis für die Schulung besteht.
    Wir weisen darauf hin, das eine Ausbildung , Erstschulung ohne diese Bestätigung nicht möglich ist.
3. Schulung des Sicherheitsbewusstseins 11.2.7 oder höherwertige Schulung 11.2.3.9 oder 11.2.3.2 o.T.
    Die Schulung kann von einem beim LBA zugelassenen Ausbilder durchgeführt werden. Wir bieten diese Schulung im Rahmen der Erstschulung an.